Bezirksversammlung Harburg

Tagesordnung - Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Gremium: Stadtentwicklungsausschuss
Datum: Mo, 22.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Beteiligung der Öffentlichkeit in Bebauungsplanverfahren unter Corona-Bedingungen    
Ö 2  
Bebauungsplanverfahren Eißendorf 50 (Netto Weusthoffstraße) - Wettbewerbsverfahren, Benennung der politischen Vertreter im Preisgericht. (Bericht durch einen Vertreter des Büros C-S)
Enthält Anlagen
21-0716  
Ö 3  
Bebauungsplanverfahren Eißendorf 48 (Bremer Straße) - Zustimmung zur öffentlichen Auslegung (Bericht durch einen Vertreter des Büros C-S)
Enthält Anlagen
20-3758.03  
Ö 4  
Wall can Dance - Gestaltung Parkhausspindel Karstadt (Bericht durch die Initiative "wall can dance")
21-0728  
Ö 5  
Bebauungsplanverfahren Neugraben-Fischbek 76 (Fischbeker Heuweg) - Ankündigung der Durchführung einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung (Bericht der Verwaltung)
20-4570.02  
Ö 6  
Bebauungsplanverfahren Wilstorf 43 (Hohe Straße) - Ankündigung der Durchführung einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung (Bericht der Verwaltung)
21-0131.01  
Ö 7  
Konkurrierendes Entwurfsverfahren: "Lightywood" (Schlossinsel 1 und 3B) - Bericht Werkstattverfahren (Bericht der Verwaltung)
21-0687.01  
Ö 8  
Begleitgruppe Harburger Binnenhafen, Wahl neuer Bürgervertreter*innen
Enthält Anlagen
21-0729  
Ö 9  
Begleitgruppe Harburger Binnenhafen: Änderung des Verfahrens der Wahl
21-0729.01  
    VORLAGE
    ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

  1. Der Stadtentwicklungsausschuss möge folgendes beschließen:

Nach Ablauf der nächsten Wahlperiode in zwei Jahren sollen bei jeder Neuwahl mindestens zwei neue Mitglieder, die in der vorangegangenen Wahlperiode keinen gewählten Sitz in der Begleitgruppe hatten, in die Begleitgruppe als Bürgervertreter/-innen gewählt werden. Die Regelung gilt ergänzend zu der bisherigen Empfehlung, mindestens zwei Gewerbetreibende und mindestens zwei Bewohner/innen zu wählen. Die zukünftigen Mitglieder der Begleitgruppe werden durch den Stadtentwicklungsausschuss gewählt, dem es vorbehalten bleibt von den vorgenannten Regelungen im Einzelfall abzuweichen.

 
 

Hans Lied
Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

 

 

   
    22.06.2020 - Stadtentwicklungsausschuss
    Ö 9 - ungeändert beschlossen / überwiesen
   

Der Ausschuss beschließt einstimmig, nach Ablauf der nächsten Wahlperiode in zwei Jahren sollen bei jeder Neuwahl mindestens zwei neue Mitglieder, die in der vorangegangenen Wahlperiode keinen gewählten Sitz in der Begleitgruppe hatten, als Bürgervertreter/-innen gewählt werden. Die Regelung gilt ergänzend zu der bisherigen Empfehlung, mindestens zwei Gewerbetreibende und mindestens zwei Bewohner/-innen zu wählen. Die zukünftigen Mitglieder der Begleitgruppe werden durch den Stadtentwicklungsausschuss gewählt, dem es vorbehalten bleibt von den vorgenannten Regelungen abzuweichen.

 

Der Hauptausschuss wird gebeten, den Beschluss nachzuvollziehen.

Ö 10  
Letter of Intent (LOI) zwischen der Gemeinde Neu Wulmstorf und dem Bezirk Harburg (Bericht der Verwaltung)
Enthält Anlagen
21-0619  
Ö 11  
Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 12  
Verschiedenes