Bezirksversammlung Harburg

Tagesordnung - Sitzung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz
Gremium: Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz
Datum: Di, 22.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg
Zusatz: Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage wird um Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln gebeten. Danach kann nur ein begrenzter Einlass von Besucherinnen und Besuchern ermöglicht werden.

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1     Verpflichtung eines Vertreters des Harburger Integrationsrates    
Ö 2     Stadttauben in Harburg (Bericht von einem Vertreter der DB Station&Servive AG und der Verwaltung)    
Ö 2.1     Antrag der GRÜNEN-Fraktion betr. Taubenproblematik im Bezirk Harburg?
20-4143  
Ö 2.2     Stellungnahme zum Antrag SPD betr. Stadttauben im Bezirk Harburg
20-4146.02  
Ö 2.3     Antrag SPD betr. Ein Taubenschlag für die Stadttauben in Harburg
20-4740  
Ö 3     Interfraktioneller Antrag betr. Arbeit und erfolgreiche Weiterentwicklung des Wassersport- und Umweltzentrums Neuländer See muss gesichert sein (Referenten der Behörde für Schule und Berufsbildung)
20-0403  
Ö 4     Antrag der GRÜNEN-Fraktion betr. Erhalt des Grünvolumens, insbesondere der Bäume, auf öffentlichem Grund in Harburg (Referent der BUKEA)
20-4507  
Ö 5     Antrag der GRÜNEN und SPD betr. Veränderungen der Arten und Standorte von Stadtbäumen in Harburg durch den Klimawandel? (Bericht von Vertretern der HCU, der Baumschule Lorenz von Ehren und der Verwaltung)
21-0579  
Ö 6     Stellungnahme zum Antrag FDP Fraktion betr.: Neuauflage des Sachstandberichts öffentliche Toiletten Harburg
21-0485.01  
Ö 7     Antrag GRÜNE betr. Pflanzenschutz im Obstbau im Alten Land und Folgen für die menschliche Gesundheit und die Natur (zur Erledigung)
20-1620  
    VORLAGE
   

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, Vertreter*innen der BWVI, der Obstbauversuchsanstalt in Jork und der Naturschutzverbände in den Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz einzuladen und zu folgenden Fragen Stellung zu nehmen:

 

Welche Pflanzenschutzmittel werden im Obstanbau im Alten Land eingesetzt?

Welche Gesundheitsrisiken gibt es für Menschen  für die welche Auswirkungen für die Natur?

Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es, um Gesundheit von  Mensch, Schutz der Natur  und den Gewässerschutz zu gewährleisten?

Wie werden diese Vorgaben überwacht und wie ist die weitere Entwicklung in Zukunft einzuschätzen?

 

Antrag Dr. Gudrun Schittek und GRÜNE Fraktion

 

Harburg, 09.06.2016

 

Britta Herrmann

Grüne-Fraktionsvorsitzende

f.d.R.

 

   
    14.06.2016 - Hauptausschuss
    Ö 3.3 - ungeändert beschlossen / überwiesen
   

Der Hauptausschuss beschließt den Antrag einstimmig für die

Bezirksversammlung und überweist ihn zur weiteren Behandlung in den Ausschuss für

Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz.

   
    02.11.2017 - Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz
    Ö 1 - vertagt / verbleibt
   

Da noch nicht alle Sichtweisen dargelegt wurden, d.h. die Umweltverbände noch nicht zu Wort gekommen sind, soll der Antrag vertagt werden.

Der Antragsteller wäre auch mit einer schriftlichen Stellungnahme einverstanden.

Anmerkung: Die Obstbauversuchsanstalt Jork war durch die Verwaltung eingeladen, aber zur Sitzung nicht erschienen.

   
    16.04.2019 - Ausschuss für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz
    Ö 6 - vertagt / verbleibt
   

Der Antrag wird in die neue Legislaturperiode vertagt.

   
    19.11.2019 - Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Verbraucherschutz
    Ö 4.2 - vertagt / verbleibt
   

Der Antrag verbleibt im Ausschuss.

Ö 8     Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 9     Verschiedenes