Bezirksversammlung Harburg

Tagesordnung - Sitzung des Kulturausschusses  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Kulturausschusses
Gremium: Kulturausschuss
Datum: Do, 28.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:20 Anlass: Sitzung
Raum: Mehrzwecksaal im SDZ
Ort: Harburger Rathausforum 1, 21073 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Verpflichtung zubenannter Bürger    
Ö 2  
Enthält Anlagen
Kulturfestival "Sommer im Park" (Bericht der Verwaltung und des Citymanagement Harburg: Rückblick 2019 und Ideen 2020)
21-0366  
Ö 3  
Projektvorstellungen (Anträge im nicht-öffentlichen Teil) (- Offene Kunst- und Siebdruckwerkstatt - Marie Garbers - Kunstkarawane 2.0 - Elbdeich e.V. - Aufwandsentschädigung Kulturarbeit SuedKultur - Alles wird schön)    
Ö 4  
Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 5  
Verschiedenes    
Ö 6     Drucksachen vorheriger Amtsperioden - weiteres Verfahren    
Ö 6.1  
Antrag Grüne betr. Harburger "Mahnmal gegen den Faschismus, Krieg, Gewalt - für Frieden und Menschenrechte" von Esther und Jochen Gerz
XIX-1608  
Ö 6.2  
Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Tunnelplastik von Friedrich Gräsel
20-0180.01  
Ö 6.3  
Stellungnahme zum gemeinsamen Antrag CDU/SPD betr. Denkmalschutz Alte Fischbeker Schule, Cuxhavener Straße 400
20-1523.01  
Ö 6.4  
Antrag GRÜNE Fraktion betr. Verbesserte Informationen zum Harburger Stadtmodell für Bürgerinnen und Bürger
20-2887  
Ö 6.5  
Antrag SPD betr. Bronzetafel zum Gedenken der Insassinnen des Konzentrationslagers Neuengamme - Außenlager Falkenbergsweg - in exponierter Lage in Neugraben-Fischbek erhalten!
20-2899  
Ö 6.6  
Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Erhalt der historischen Rauchkate Cuxhavener Straße 432
20-3222.01  
Ö 6.7  
Gemeinsamer Antrag CDU/SPD betr. Schwimmfähigkeiten
20-3239  
Ö 6.8  
Gemeinsamer Antrag SPD CDU betr. Rauchkate Fischbek - Studie und Ausschreibung
20-3639  
Ö 6.9  
Gemeinsamer Antrag CDU SPD betr. Kulturelle Nutzung Dreifaltigkeitskirche
20-3903  
Ö 6.10  
Stellungnahme zum Antrag CDU betr. Sanierungsbedarfe Denkmale Schwarzenberg
20-4256.01  
Ö 6.11  
Antrag DIE LINKE betr.: Harburg für Alle! Musik-Proberäume und Ateliers für den Bezirk Harburg (I)
20-4368  
    VORLAGE
    ALLRIS net Ratsinformation

Petitum/Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksversammlung spricht sich für die Schaffung von Ateliers und Proberäumen im Bezirk Harburg aus sowie um die Einhaltung der Globalrichtlinie Stadtteilkultur und bittet:

  • Die Verwaltung möge ein Konzept erarbeiten, aus dem kurz-, mittel- und langfristige Lösungen ersichtlich sind, wie der akuten Not und dem steigenden Bedarf an Proberäumen Rechnung getragen wird.
  • Die Verwaltung möge prüfen, ob das ehemalige WC-Häuschen am Schwarzenberg (gegenüber der TUHH) kurzfristig als Proberaum umnutzbar ist und welche Kosten dafür erforderlich sind.
  • Die Verwaltung möge prüfen, ob das ehemalige WC-Häuschen am unteren Schwarzenberg (Buxtehuder Straße) kurzfristig als Proberaum umnutzbar ist und welche Kosten dafür erforderlich sind.
  • Die Verwaltung möge regelmäßig die Bedarfe ermitteln. Dabei kann der Hinweis laut Drs. 20-4112.01, „eine Erfassung (sei) niemals vollständig herstellbar“ kein Argument sein, sich der Bedarfserfassung nicht anzunehmen.
  • Die Verwaltung möge unverzüglich die Kreativgesellschaft Hamburg konsultieren und um Unterstützung bitten, da diese u.a. für Raumbedarfe für Kreative eigens von der Stadt Hamburg gegründet und eingesetzt wurde.
  • Die Verwaltung möge ggf. einen Runden Tisch mit den Betroffenen einrichten, diese zum Gespräch einladen und nachfolgend der Bezirksversammlung miteilen, in wie weit weitere Optionen für den Bezirk Harburg denkbar sind.
  • Die Verwaltung möge prüfen, ob eine feste Anlaufstelle für Kulturschaffende benennbar ist, bei der Suchende sich ebenso melden können, Bedarfe erfasst sowie Angebote gesammelt und weiter gereicht werden.
  • Über die Ergebnisse soll in der Bezirksversammlung oder im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit regelmäßig berichtet werden.

 

 

 

   
    29.01.2019 - Bezirksversammlung Harburg
    Ö 15.2 - ungeändert beschlossen / überwiesen
   

Die Bezirksversammlung stimmt dem Antrag einstimmig zu und überweist ihn zur weiteren Behandlung in den Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit.

   
    31.01.2019 - Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
    Ö 4.2 - vertagt / verbleibt
   

Der Antrag verbleibt im Ausschuss.

 

   
    18.04.2019 - Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit
    Ö 1.3 - vertagt / verbleibt
   

Der Antrag verbleibt im Ausschuss.

   
    28.11.2019 - Kulturausschuss
    Ö 6.11 - vertagt / verbleibt
   

Der Antrag verbleibt im Ausschuss.

Ö 6.12  
Antrag DIE LINKE betr.: Harburg für Alle! Kultur für Alle!
20-4415  
Ö 6.13  
Antrag CDU betr. Badeponton in Harburger Gewässern
20-4645